Bläserklasse

In der Gruppe mit Freude ein Instrument lernen

Die Bläserklasse wurde 2008 von der damaligen Präsidentin der Musikgesellschaft Thörigen, Therese Grossenbacher, ins Leben gerufen und war mit 15 teilnehmenden Schülerinnen  und Schüler ein voller Erfolg. Ziel der Bläserklasse ist es, den Schülerinnen und Schüler eine Gelegenheit zu geben ein Instrument in der Gruppe zu erlernen.

Musikalische Leiterin der Bläserklasse ist Marlies Mäder, welche zusammen mit ausgebildeten Musiklehrern den Schülerinnen und Schüler das Spielen der Instrumente beibringt. Dabei werden Gesamtproben, in denen in der Gruppe zusammen musiziert wird, mit Registerproben kombiniert. In diesen lernen die Schülerinnen und Schüler neue Töne, oder dern Umgang mit ihren Instrumenten bezüglich Pflege und Handhabung.

Beim Start einer neuen Bläserklasse wird jeweils versucht die Instrumentenverteilung so zu handhaben, dass die Kinder ihr Wunschinstrument spielen können, jedoch wird auch versucht die Harmonie zu gewährleisten, damit überhaupt ein spielbares Ensemble zusammenfindet.

Start der Bläserklasse ist jeweils nach den Sommerferien. Die Grundausbildung in der Bläserklasse dauert zwei Jahre. Bis zu den Herbstferien können verschiedene Instrumente ausprobiert werden, bevor das zukünftige Instrument dann gewählt wird. Nach den Herbstferien beginnt dann die eigentliche Ausbildung am gewählten Instrument. Die Instrumente werden von der Musikgesellschaft Thörigen zur Verfügung gestellt.
Bereits nach dem ersten Jahr haben die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit bei einigen kleinen Auftritten das Gelernte zu präsentieren. So tritt die Bläserklasse in der Regel an der Talenteria in Herzogenbuchsee und am Jahreskonzert der Musikgesellschaft Thörigen auf. Zudem spielt die Bläserklasse ein Weihnachtskonzert für die Eltern.

In der Bläserklasse mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler des Schulverbandes Thörigen - Ochlenberg - Bettenhausen.
Die Bläserklasse ist die ideale Gelegenheit ein Instrument zu erlernen und das gelernte gleichzeitig in einer Gruppe umzusetzen und in dieser mit Freude zu musizieren.